Surface & Profile

MÄGERLE BLOHM JUNG

Cylindrical

STUDER SCHAUDT MIKROSA

Tools

WALTER EWAG
Startseite  >  Über JUNG  >  Unternehmen  >  Historie
  • Intro

    Die Marke JUNG gilt in über 50 Ländern als eine der ersten Adressen für höchste Präzision und Oberflächengüte im Flach- und Profilschleifen. Mehr als 19.000 weltweit gelieferter Maschinen haben einen hohen Standard bei der Schleifbearbeitung etabliert und den hervorragenden Ruf in Bezug auf Präzision, Langlebigkeit und Zuverlässigkeit begründet.

  • Berliner Entwicklungsjahre

    • Gründung der Firma Karl Jung in Berlin. Unternehmenszielsetzung: Entwicklung von Hochgenauigkeitsschleifmaschinen (1919)
    • Vorstellung der ersten hydraulischen Flachschleifmaschine (1925)
    • Beginn mit der Fertigung einer eigenen Hochpräzisionsspindel. (1931)
    • Entwicklung der JUNG G 60 mit Kreuzschlittenprinzip und stehender Säule (1938)
    • Demontage des kompletten Werkes in Berlin (1945)
  • Göppinger Aufbruch

    • Wiederaufbau der K.Jung GmbH in Göppingen und Neubeginn der Fertigung von Hochpräzisionsschleifmaschinen (1948)
    • Vorstellung und Produktionsbeginn der legendären Baureihe HF50 (1962)
  • Start in die CNC-Technologie

    • Entwicklung der ersten NC-gesteuerten Hochpräzisions- Flach- und Profilschleifmaschine in Deutschland. Vorstellung und Produktionsbeginn der JF-Baureihe (1977)
    • Vorstellung des ersten NC-gesteuerten Abrichtgerätes in Europa, das 3-Achsen Profilabrichtgerät PA30K (1979)
    • Vorstellung der neuen CNC - gesteuerten Baureihen mit Siemens 805 und 810 (1989)
      • JR 350 (Rundtisch)
      • JA 400 / 500 / 600 (Flach- und Profilschleifen)
      • JC 500 (Tiefschleifen)
      • JP 800 (Portalbauweise)
    • Patent für das CNC - gesteuerte Profilabrichtgerät PA 31 K mit 4 automatisch einwechselbaren Diamanten (1989)
  • Innovationen in der Profilschleiftechnologie

    • Präsentation des ersten vollautomatisierten Schleizentrums JC500Z mit automatischen Werkstück- und Schleifscheibenwechsel (1992)
    • Vorstellung der vollständig neu entwickelte Hochpräzisions- Flachschleifmaschine C740 mit voll digitalisierter Antriebstechnik (1993)
    • Vorstellung des Windows Programmiersystem GRIPS (1995)
    • Vorstellung der Schnellhubtischschleifmaschine JUNG S320 mit Linearmotortechnik (1998)
    • Übernahme der K.JUNG GmbH durch die Körber Schleifring Gruppe als Ergänzung des Produktprogramms im Hochgenauigkeitsbereich (23.12.1998)
  • Intelligent und Präzise ins neue Jahrtausend

    • Neuentwicklung der JE-Baureihe mit „Easy-Control“ Steuerung (2001)
    • Vorstellung des neuen CNC-Profilabrichtgerätes „PA37K“ mit 6-fachem Diamantstern bzw. Diamantrad (2002)
    • Neuentwicklung der JUNG Vario mit modularem Kreuzschlittenkonzept für höchstes Präzisions- und Qualitätsniveau (2007)
    • Fusion mit der Blohm Maschinenbau GmbH zur Blohm Jung GmbH (2008)
  • Einen neue Generation von Maschinen

    Körber Schleifring wird in UNITED GRINDING umbenannt.

    Die Mitglieder der UNITED GRINDING Group präsentieren im September auf der EMO in Hannover erstmals die neue Maschinengeneration im neuen Design.

    JUNG stellt auf der EMO die neue J600 vor – die erste Maschine einer neuen Maschinengeneration.

Wir verwenden Cookies zur Optimierung der Funktionalität der Website sowie zur Webanalyse. Wenn Sie unsere Website benutzen, stimmen Sie dem zu. Nähere Informationen, auch zum Widerruf der Zustimmung, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung (siehe Rechtliches).
Verstanden